29. Januar 2013

Mr. Disney, ich stimme Ihnen zu!


OH bitt tue mir den gefallen und verschwinde in der verdammten Versenkung und tauche 
nie nie nie wieder auf! Das geht seit Jahren so und ich will, dass du endlich verschwindest. Das es dich nie in meinem Leben bzw. IN SEINEM gegeben hat. Du bist lästig und überflüssig und wenn ich mich jetzt nicht so schwer unter Kontrolle hätte würde ich jetzt ausfällig werden. Noch ausfälliger!


Er hat sich vor Jahren für mich entschieden und dir ganze drei Mal dein kleines verkrüppeltes an einer Maschine angeschlossenes Herz gebrochen…
(nichts gegen Herzschrittmacher aber ihrer hätte stehen bleiben sollen) Aber du bist einfach so stroh doof und kriechst immer wieder aus deinem Loch um uns mit deiner unerträglichen überflüssigen Anwesenheit zu strafen. AH ich raste noch aus! 

Du hast doch nen dummen gefunden der es mit dir mal länger als 2 Monate aushält, oder!? Dann bleib doch bitte genau da und komme nicht immer wieder zu dem Jungen angeschissen den du seit bald 6 verdammte Jahre belauerst. JA ICH HASSE DICH.
Hass ist ein mächtiges Wort, aber nicht mächtig genug um dich endlich los zu werden.
Einer der einzigen Tage wo ich mich darauf freue 40 zu werden…Dann dürfte ich dich vergessen haben und du geplatzt sein! :3

WER KENNT NOCH SO JEMANDEN? Lasst mich jetzt nicht alleine :D 




Kommentare:

  1. Oh ho ho was ne Energie ;)
    Ich selber habe jetzt nichts in der Art zu berichten und weiss dafür auch zu wenig von Deiner Situation, dafür ist mir was aufgefallen:
    Du sprichst von Hass.
    Wo Hass ist, ist Gefühl, meist enttäuschte Zuneigung, oder aber jene Person hält Dir den Spiegel vor und symbolisiert für Dich mit ihrem Wesen genau das, was Du selbst nie sein möchtest. Daraus resultiert starke Ablehnung.
    Da passt gerade mein heutiger Beitrag sehr gut dazu - kannst Du die Situation ändern? Wenn ja, dann tu es, wenn nicht, dann nimm sie so an, eben weil Du sie nicht ändern kannst. Manchmal regt man sich einfach gerne auf, klar, mach ich auch. Im Nachhinein ists dann aber oft meist unnütz aufgewendete Zeit und Kraft, egal wie bitchy der/die Betroffene ist (und glaub mir, was das betrifft, hab ich auch so meine Kandidaten ;) ). Also ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, manchmal überkommt es mich einfach und ich würde am liebsten vor „Wut“ platzen bzw. diese Person zum platzen bringen. In diesem Fall ist es eine extrem starke Abneigung gegen das was diese Person verkörpert und was für eine Tortur ich durch gemacht habe wegen ihr…
      klingt alles sehr dramatisch aber glaube mir, dass war es auch mal. Aber ich muss dir recht geben!

      Ich kann mich nur mit der Situation abfinden bzw. damit abschließen und es annehmen wie es gelaufen ist. Ändern kann ich nach so vielen Jahren auch nichts mehr…Das vergesse ich nur manchmal :D
      Danke für die aufmunternden Worte! :3 –was wären wir ohne unsere liebsten Feinde?!

      Löschen